Shopsystem für Rundstempel Für Sie vorgestellt:

Stempel-Designen Shop

Rundstempel, Keksstempel inidividuell gestalten
Prägezangen selbst gestalten, jetzt bei
http://www.stempel-designen.de/

/ Shopsoftware / Support / Dokumentation

Informationen zu Datenaustausch und Templates
Hilfe zum Umgang und der Funktion einzelner Module.

Datenaustausch Beschreibung der CSV-Datei, Schnittstellen zu Warenwirtschaftssystemen wie Amicron, Lexware oder Mercator. Weitere Dokumentationen finden Sie unter http://download.shopweezle.de/
Formulare Anbindung zu externen Zahlungsanbietern wie Paypal, Saferpay und ipayment.
Gutschein-System Eine Beschreibung, wie Gutscheine angelegt, vergeben und verarbeitet werden.
Templates
Ein wichtiger Bestandteil für das flexible Shopdesign sind Templates, Vorlagen, die dynamisch mit Inhalt gefüllt werden.
Liste der Templates
Eine Auflistung aller verwendeten Templates

Artikel & Kategorien


Grundsätzlich kann jeder Artikel mehreren Kategorien zugeordnet werden.
Dadurch muß nur ein Artikel angelegt und gepflegt werden. Das spart Datenmengen, vermindert Fehlerquellen durch Mehrfach-Administration und vereinfacht Änderungen.

Zwei Unterscheidungen sind zu treffen:

1) Ein Artikel wird einer Haupt- oder Default-Kategorie zugeordnet,
Bildschirmfoto. Das ist die, die in Waren&Wirtschaft->Artikel(single) im Dropdown ausgewählt wird. Genau diese wird auch in der Artikelliste von Artikel(single) angezeigt, Bildschirmfoto.
Die Default-Kategorie wird als Standard verwendet, wenn sonst keine Infos zur
Kategorie und Artikel vorliegen, z.B.
2) 'weitere Kategorie', Bildschirmfoto
Das sind dann nur noch Zuordnungen, wo die Artikel in den Übersichten noch mit angezeigt werden. Betrachten Sie diesen zweiten Weg als Verknüpfung oder Link.
Wenn Sie zum Beispiel in Waren&Wirtschaft->Artikel(single) nach den Artikeln einer Kategorie suchen, werden die 'weiteren' nicht berücksichtigt, sondern nur die Default-Kategorien (1).
Die weiteren Kategorien sind wirklich nur Beiwerk und sollen vermeiden, daß Artikel mehrfach angelegt und gepflegt werden müssen.

Ein gängiges Beispiel ist: Im CD-Laden lassen sich bestimmte Bands sowohl unter Pop als auch Rock oder Deutsch-Rock und nochmal alpabetisch nach dem Band-Namen einsortieren. Trotzdem bleibt es ein und dieselbe Band. Und jeder Kunde sucht sie ein bißchen anders und jeder Laden sortiert sie auch anders ;-) In Ihrem Online-Shop ist die Situation, egal in welcher Branche, ganz ähnlich. Ein Artikel paßt in verschiedene Kategorien, auch wenn der Artikel physikalisch immer der gleiche ist.

Es macht nur wenig Sinn alle Artikel einer Kategorie zuzuordnen und dann nur über die weiteren Kategorien (2) zu verteilen. Die Funktionalität von (1) würde dabei verschwendet und das Suchkriterium 'Kategorie' in Waren&Wirtschaft->Artikel(single) nutzlos.

Theoretisch könnte man auf diese Weise eine Itemmap realisieren. Aber die Funktion existiert schon von Haus aus im Shopsystem Shopweezle, siehe  Templates/Itemmap.html.
Wenn Sie unabhängig von der Itemmap eine Kategorie mit allen Artikel realisieren möchten, verwenden Sie eine weitere Kategorie dafür. Legen Sie eine neue Kategorie an, die z.B. 'Alle Artikel' heißt. Und ordnen Sie dann jedem Artikel dieser neuen Kategorie als 'weitere' zu. Dadurch erzielen Sie den Effekt, alle Artikel auf einmal anzeigen zu können und verlieren dei Vorteile der Default-Kategorie nicht.

zurück zur Artikelübersicht | Anfrage stellen | PDF | Drucken | Deeplink

Shopweezle Hilfe zu Ihrer Google Toolbar hinzufügen.
Telefon +49 (6725) 309 268 +49 (6725) 309 268
Kontaktformular Kontaktformular
Email senden
©2001-2018 kansok.com Kontakt Impressum Datenschutzerklärung Sitemap
Sie befinden sich hier: Shopsystem / Shopsoftware / Support / Dokumentation
OK Um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern und Ihnen relevante Informationen zu präsentieren, werden auf dieser Webseite Cookies eingesetzt. Wenn Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Um mehr über Cookies zu erfahren oder diese zu deaktivieren, besuchen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.